Belastungsfaktor Arbeitszeit

Beschäftigte in der Kranken- und Altenpflege arbeiten deutlich häufiger nachts und an Wochenenden und befinden sich öfter in Rufbereitschaft als andere Beschäftigte.

Eine Erhebung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat ergeben, dass über die Hälfte der Beschäftigten, nämlich knapp 60% in der Altenpflege regelmäßig zu atypischen Zeiten vor 7 Uhr oder nach 19 Uhr arbeiten.

Unser Gast zu diesem Thema ist Ariane Schwingel. Sie ist stellvertretende Pflegedienstleitung bei Home Instead in Heilbronn. Wir sprechen darüber, was sich in Puncto Work-Life-Balance seit dem Start bei Home Instead geändert hat.

Diagnose Demenz, was nun?

Wenn Demenz diagnostiziert wird, ist das innerhalb der Familie ein Schock. Was bedeutet das kurz- und längerfristig? Für die Betroffenen aber auch die Angehörigen? Und

Belastungsfaktor Arbeitszeit

Beschäftigte in der Kranken- und Altenpflege arbeiten deutlich häufiger nachts und an Wochenenden und befinden sich öfter in Rufbereitschaft als andere Beschäftigte. Eine Erhebung der