Berlin-Koepenick

Unser Team

Wir in Berlin-Koepenick glauben daran, dass persönliche Pflege und Betreuung in ihrem eigenen Zuhause Menschen dabei helfen kann, sicher und mit Würde und Unabhängigkeit zu altern.

Wir möchten unseren Kunden genau diese Pflege und Betreuung schenken und ihre Angehörigen dabei entlasten.

Pflege- und Unterstützung für Senioren und ihre Familien

Unser Versprechen an Sie:

Wir sind ein inhabergeführtes lokales Unternehmen und bieten alle Dienstleistungen der häuslichen Pflege an. Dies in Ihrer Nachbarschaft und immer mit Herz und Sachverstand. Auf uns können Sie sich verlassen.

Ihr Team bei Home Instead Berlin-Koepenick

Marvin Winkler, Geschäftsführer

„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben zu geben““

Nach mehreren Jahren in der Automobilbranche sehnte ich mich nach einer neuen sinnvollen Aufgabe. Mein Wunsch war es, mit Menschen zusammenarbeiten zu können und Ihnen mit dem was ich anbiete den letzten Lebensabschnitt zu verschönern.

Marvin Winkler, Geschäftsführer

„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben zu geben““

Nach mehreren Jahren in der Automobilbranche sehnte ich mich nach einer neuen sinnvollen Aufgabe. Mein Wunsch war es, mit Menschen zusammenarbeiten zu können und Ihnen mit dem was ich anbiete den letzten Lebensabschnitt zu verschönern.

Dabei möchte ich der älteren Generation das zurück geben, was Sie uns einst gelehrt hat. Ein respekt- und würdevoller Umgang mit seinen Mitmenschen.

Kathrin Winkler, Leitung Disposition & Personal

„Wähle den Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr arbeiten.“ -Konfuzius-

Seit meiner Ausbildung als Bürokauffrau habe ich in verschiedenen Branchen gearbeitet und dabei aber manchmal vermisst, Menschen zu helfen.

Kathrin Winkler, Leitung Disposition & Personal

„Wähle den Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr arbeiten.“ -Konfuzius-

Seit meiner Ausbildung als Bürokauffrau habe ich in verschiedenen Branchen gearbeitet und dabei aber manchmal vermisst, Menschen zu helfen.

Bei Home Instead habe ich das Gefühl, etwas gutes mit meinem Job bewirken zu können. Daher ist es mir ein großes Anliegen, unseren Kunden und Betreuungskräften zu helfen.

Harald-Tom Treiber, Pflegedienstleitung

„Behandle deine Mitmenschen so, wie du auch behandelt werden möchtest.“

Seit einem Schulpraktikum steht für mich fest, dass ich Menschen im Bereich der Gesundheit helfen und sie in ihrem Alltag unterstützen möchte. 2005 bin ich nach meiner Ausbildung zum examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger nach Berlin gezogen. Nachdem ich in mehreren Jahren in der ambulanten und stationären Pflege Erfahrungen sammeln konnte, habe ich 2015 meine Weiterbildung zur Pflegedienstleitung absolviert.

Harald-Tom Treiber, Pflegedienstleitung

„Behandle deine Mitmenschen so, wie du auch behandelt werden möchtest.“

Seit einem Schulpraktikum steht für mich fest, dass ich Menschen im Bereich der Gesundheit helfen und sie in ihrem Alltag unterstützen möchte. 2005 bin ich nach meiner Ausbildung zum examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger nach Berlin gezogen. Nachdem ich in mehreren Jahren in der ambulanten und stationären Pflege Erfahrungen sammeln konnte, habe ich 2015 meine Weiterbildung zur Pflegedienstleitung absolviert.

Über eine Internetsuche bin ich auf das Unternehmen Home Instead gestoßen und war von dem Konzept begeistert. Seit 2019 bin ich als stellvertretende Pflegedienstleistung bei Home Instead tätig. 2021 übernahm ich die Position als Pflegedienstleitung und stehe mit Rat und Tat für unsere Angestellten und unsere Kunden zur Verfügung. Offenheit und Empathie sind mir sehr wichtig, weshalb ich schnell den Kontakt zu meinen Mitmenschen finde und für alle Sorgen, Probleme und Bedürfnisse ein offenes Ohr habe.

Nach meinem Schulabschluss machte ich ein freiwilliges soziales Jahr, bei dem schnell klar wurde, dass ich eine Ausbildung zur Altenpflegerin machen möchte.

Diese absolvierte ich dann in Rostock. 2018 zog es mich nach Berlin, wo ich viele Erfahrungen in der Intensivpflege und der Psychosomatik sammeln konnte. Irgendwann stieß ich auf Home Instead und war direkt von dem Konzept begeistert. Hier möchte ich Ihnen mit Rat und Tat in jeder Lebenssituation zur Seite stehen.

Nadja Böllinger, Serviceberaterin

„Reden ist uns ein Bedürfnis, Zuhören ist eine Kunst.” -Goethe-

Als examinierte Altenpflegerin war ich im ambulanten Bereich sowie in der außerklinischen Intensivpflege tätig.

Nadja Böllinger, Serviceberaterin

„Reden ist uns ein Bedürfnis, Zuhören ist eine Kunst.” -Goethe-

Als examinierte Altenpflegerin war ich im ambulanten Bereich sowie in der außerklinischen Intensivpflege tätig.

Den Pflegebedürftigen zuzuhören, für sie da zu sein und daraus den notwendigen Bedarf zu ermitteln, gehören zu meinem beruflichen Selbstverständnis.  

Als Serviceberaterin informiere ich unsere Kundinnen und Kunden über ihre finanziellen und pflegetechnischen Möglichkeiten und evaluiere so den aktuellen Betreuungsbedarf. Dabei wird Qualität gesichert und eine langfristige Versorgung zu Hause gewährleistet. 

D.G., Disposition & Personal

„Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun.“ 

Meine Bestimmung ist es, Menschen zu beraten, zu helfen und bestmöglich zu unterstützen. Ich bin gelernte Friseurin, was ich leider nicht mehr ausüben kann, aber die Menschen, denen ich was gutes tun kann, möchte ich nicht missen.

D.G., Disposition & Personal

„Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun.“ 

Meine Bestimmung ist es, Menschen zu beraten, zu helfen und bestmöglich zu unterstützen. Ich bin gelernte Friseurin, was ich leider nicht mehr ausüben kann, aber die Menschen, denen ich was gutes tun kann, möchte ich nicht missen.

Mein Einstieg in die Firma begann als Betreuungskraft, was eine gute Erfahrung war, um jetzt als Disponentin auf die Bedürfnisse eines jeden mit Verständnis einzugehen.

Eileen Smilgies, Disposition & Personal

„Die Menschen, denen wir eine Stütze sind, geben uns den Halt im Leben.“

Ich wurde im Jahr 1987 an einem besonders heißen Tag geboren und bin in Ludwigsfelde, einer Kleinstadt nahe Berlin, aufgewachsen. Schon in meinen jungen Jahren hatte ich ein besonderes Interesse an meinen Mitmenschen, technischen Geräten und kreativem Gestalten/Zeichnen; Neigungen, die bis ins Erwachsenenalter geblieben sind.

Eileen Smilgies, Disposition & Personal

„Die Menschen, denen wir eine Stütze sind, geben uns den Halt im Leben.“

Ich wurde im Jahr 1987 an einem besonders heißen Tag geboren und bin in Ludwigsfelde, einer Kleinstadt nahe Berlin, aufgewachsen. Schon in meinen jungen Jahren hatte ich ein besonderes Interesse an meinen Mitmenschen, technischen Geräten und kreativem Gestalten/Zeichnen; Neigungen, die bis ins Erwachsenenalter geblieben sind.

Mein Wunsch war es immer, einen Job zu finden, in den ich alle meine Talente einbringen kann. So begann ich mich 2005 in der Altenpflege weiterzubilden und entdeckte hierfür eine besondere Leidenschaft. Doch das sollte es nicht gewesen sein, daher entschloss ich mich 2014 für eine weitere Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Ich hatte damit zwei meiner Interessen verfolgen können, doch irgendwas fehlte immer noch. Daher probierte ich einige Berufsfelder im sozialen Bereich aus und stellte fest, dass der Personalbereich genau das ist, was all meine Interessen zusammenbringt. Im Sommer 2020 begann ich dann als Disponentin bei Home Instead in Berlin Köpenick zu arbeiten. Kein Tag gleicht dem anderen, doch genau das macht meine Arbeit so interessant für mich. Ich bin stets bemüht, die individuellen Wünsche unserer Kunden und unserer Betreuungskräfte für diese möglich zu machen.

Katja Gehringer, Verwaltung

„Es gibt sicher viele Wege, anderen Menschen zu helfen. Aber es gibt nur einen Weg zu leben: anderen Menschen zu helfen.“

Nachdem ich meine Ausbildung zur Bürokauffrau absolvierte, konnte ich bereits in verschiedenen Branchen der Verwaltung Erfahrung sammeln wie z. B. im Handwerk, Versandhandel/Lagerlogistik und im Personalleasing.

Katja Gehringer, Verwaltung

„Es gibt sicher viele Wege, anderen Menschen zu helfen. Aber es gibt nur einen Weg zu leben: anderen Menschen zu helfen.“

Nachdem ich meine Ausbildung zur Bürokauffrau absolvierte, konnte ich bereits in verschiedenen Branchen der Verwaltung Erfahrung sammeln wie z. B. im Handwerk, Versandhandel/Lagerlogistik und im Personalleasing.

Ich habe mich ganz bewusst für Home Instead entschieden, da der soziale Gedanke auch bei meiner Tätigkeit für mich im Vordergrund steht und ich für meine Mitmenschen Gutes tun möchte. Als Verwaltungskraft habe ich immer ein offenes Ohr für Ihr Anliegen und bin für die Kunden- und Lohnabrechnung und allgemeine Büroorganisation zuständig.

Das schönste Feedback ist die Dankbarkeit und Wertschätzung unserer Kunden und Betreuungskräfte, die auch täglich bei uns im Büro ankommt.

Hasret Cicek, Auszubildende

„Wer seine Mitmenschen achtet, wird selbst geachtet.“

Ich wollte schon immer eine Ausbildung in einem Bereich machen, wo ich im Büro arbeite und anderen Menschen helfen kann. Mir gefällt an der Ausbildung ganz besonders, dass unsere Kunden durch unsere Unterstützung länger in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können.

Hasret Cicek, Auszubildende

„Wer seine Mitmenschen achtet, wird selbst geachtet.“

Ich wollte schon immer eine Ausbildung in einem Bereich machen, wo ich im Büro arbeite und anderen Menschen helfen kann. Mir gefällt an der Ausbildung ganz besonders, dass unsere Kunden durch unsere Unterstützung länger in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können.

Büro-Hund, Pitus

Büro-Hund, Pitus

Büro-Hund, Louis

Büro-Hund, Louis

Was unsere Kunden sagen:

Wir sind Home Instead

Lesen Sie mehr über unsere Geschichte, unsere Aufgaben und unsere Visionen. Erfahren Sie, was uns antreibt.